Die OffPage-Optimierung: die zweite Säule der Suchmaschinenoptimierung

Für die Suchmaschinenoptimierung werden zwei wichtige Säulen benötigt, die OnPage- und die Offpage-Optimierung, die auch als OnSite und OffSite bezeichnet werden. Im Gegensatz zu der OnPage-Optimierung, die auf der eigenen Homepage stattfindet, befasst sich die OffPage-Optimierung mit allen Faktoren, die extern, also außerhalb eines Internetauftritts liegen. Damit sind in der Regel, Backlinks gemeint, die auch die Bezeichnung externe Links oder einfach nur Link tragen.

Bei den Backlinks handelt es sich um eines der stärksten Ranking-Faktoren eines Internetauftritts und ist somit ein wichtiger Bestandteil innerhalb der organischen Suche. Damit Sie mit Ihrer Webseite eine höhere Popularität erreichen und ein besseres Ranking, nutzen wir die verschiedensten Linkaufbau-Strategien.

Die OffPage-Optimierung: Warum ist sie so wichtig?

Das Internet besteht weltweit aus Millionen von Webseiten und alle sind durch externe Links untereinander verlinkt. Durch diese „Methode“ existieren und entstehen wertvolle und sehr wichtige Backlinks und jeder von diesen Links wird von Google ganz unterschiedlich gewichtet. Daher ist es unerlässlich, ein gesundes Backlink-Profil mit Hilfe einer optimalen OffPage-Optimierung zu erstellen. Nur dadurch ist es uns möglich, für Ihre Homepage ein gutes Google-Ranking zu erreichen, sodass Ihr Internetauftritt besser gefunden wird.

Der Prozess der OffPage-Optimierung

  • 1. Der erste Schritt stellt die ausführliche Analyse der vorhandenen Backlinks dar. Dabei bewerten wir die Faktoren jedes einzelnen Links, von seiner Quantität ebenso wie von seiner Qualität ganz individuell. Somit erhalten wir eine detaillierte Auswertung der bestehenden und aktuellen Backlinks. Damit wir einen tiefen Einblick erhalten (über sämtliche Backlink-Sample), ist es notwendig, dass wir für Ihre Seite den Zugang zu dem Google Webmaster Tool erhalten.
  • 2. Die Überprüfung der Backlink-Daten im einzelnen
  • a. Links per Domain-Ratio: Dabei handelt es sich um die Anzahl sämtlicher Backlinks geteilt durch die Zahl der Domains, die linkgebend sind.
  • b. Deeplink-Ratio: Backlink-Anteil Prozentual
  • c. Follow-Nofollow-Ratio: Das ist der prozentuale Anteil aller Backlinks welche mit rel=nofollow verlinkt sind auf einer Webseite. Diese Zahl sollte im passenden Verhältnis stehen mit den „Follow“ Links.
  • d. Die Anchor-Texte: Hier wird von uns überprüft, welche Anchor-Texte wie beispielsweise: Brand, Compound Linktexte und Money oder Longtail Keywords mit Ihrer Webseite verlinkt sind.
  • e. TLDs: Dieser Wert zeigt auf, von welchen Top-Level-Domains wie beispielsweise com, at, de ein Link auf ihre Webseite führt.
  • f. Linkquellen: Dabei überprüfen wir manuell, die Linkgebenden Seiten. Somit erhalten wir einen Überblick über die verschiedenen Linkquellen/Linktypen, wie beispielsweise: Webkataloge, Foren, Presseportalen, Artikelverzeichnisse, Blogs, Branchenbücher, Seitennetzwerke, SEO-Seiten und echte Angebots-Seiten.
  • g. Themenrelevanz und die Integration der Links: Hier legen wir den Schwerpunkt auf die manuelle Analyse der Backlinks, damit die Links die zu Ihrer Seite führen, themenrelevant platziert sind und auf der Seite dementsprechend integriert sind.
  • 3. Erstellung eines Reports über die Analyse mit anschließenden Vorschlägen für passende OffPage-Massnahmen
  • 4. Die OffPage-Massnahmen werden umgesetzt
  • 5. Regelmäßige Erstellung eines Reports über die aufgebauten/abgebauten und disallowten Backlinks

Unsere Leistungen in der OffPage-Optimierung zusammengefasst:

  • Eine ausführliche Analyse der Backlink-Struktur Ihres Internetauftritts
  • Die Erstellung von Vorschlägen und einer Strategie für die OffPage-Optimierung Ihrer Homepage
  • Regelmäßiges Reporting inclusive detaillierten Daten

Sie haben noch weitere Fragen zur OnPage- und/oder OffPage-Optimierung? Dann sprechen Sie uns an!