OnPage-Optimierung – ein wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung

In der OnPage-Optimierung sind alle wichtigen Anpassungen für Ihren Internetauftritt enthalten. Zudem ist die OnPage-Optimierung auch eine Basis dafür, dass eine erfolgreiche OffPage-Optimierung erfolgen kann.

Zur OnPage Optimierung gehören die inhaltlichen, strukturellen und technischen Maßnahmen, die alle zusammen, die qualitativen, themenrelevanten und einzigartigen Inhalte der Webseite gewährleisten. Das Optimierungsverfahren ist generell sehr umfangreich, wobei es notwendig ist, damit signifikante Ergebnisse in den Werten der Suchmaschinenoptimierung zu erreichen.

Warum ist die OnPage Optimierung wichtig?

Nicht nur für Google & Co, also für die Suchmaschinen ist die OnPage-Optimierung relevant, sondern auch für die Nutzer. Das bedeutet, dass ein besseres Google-Ranking erzielt werden kann und somit die Sichtbarkeit der Webseite erhöht wird. Des Weiteren verbessert sich neben dem Ranking auch die User Experience und das ganz besonders wenn anschaulicher und relevanter Content (Inhalt) bei den Usern einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Bei dieser Vorgehensweise ist allerdings nicht nur die Webseite detailliert zu betrachten, sondern es ist auch wichtig, dass der Überblick nicht verloren geht.

Wir führen eine ausführliche OnPage-Analyse Ihrer Webseite durch

Wir bieten Ihnen eine ausführliche Onpage-Analyse Ihrer Webseite an und erklären Ihnen im Anschluss alle SEO-relevanten Fehler. Dabei ist es für uns selbstverständlich, Ihnen jeden einzelnen Fehlertyp genau zu erklären und Ihnen dann konkrete Handlungsweisen anzubieten, für den Einstieg in die OnPage-Optimierung.

Bei der OnPage Optimierungsprozess gehen wir wie folgt vor:

  • 1. Überprüfung des aktuellen Stands Ihres Internetauftritts
    Dabei werden die folgenden OnPage-Elemente Ihrer Homepage analysiert:
  • a. Der technische Aufbau: Ladezeiten, robots.txt, Weiterleitungen
  • b. Architektur: URL-Aufbau, Verzeichnisse, URL-Länge, Dateinamen, Sitemap
  • c. Inhalt: Title, Meta-Description, Überschriften, Content/Texte, Keyworte, WDF*IDF, Bilder, Videos, Rich Snippets und strukturierte Daten, Meta-Tags und weitere wichtige Attribute
  • d. Seitenstruktur: Menüaufbau/Navigation
  • e. Verlinkung: Interne Links, Externe Links
  • f. Social Media: Wichtige Social Media Kanäle, wie beispielsweise Facebook, Google+, Twitter etc.
  • 2. Erstellung der OnPage Optimierungsvorschläge
  • 3. Erstellung eines Reports über die Ergebnisse
  • 4. Besprechung der nächsten Schritte bzw. Aufzeigen der Roadmap für die Optimierung
  • 5. Umsetzung der einzelnen OnPage-Optimierungsmaßnahmen
  • 6. Durchführung von regelmäßigen Kontrollen

OnPage- und OffPage-Optimierung

Die OnPage Optimierung bildet die Grundlage für den erfolgreichen Linkaufbau und trägt des Weiteren dazu bei, dass eine gute Position in den SERPs erreicht wird. Daher ist es maßgebend, dass zuerst die Optimierung der eigenen Seite erfolgt, sodass dann auch die OffPage Massnahmen eine entsprechende Wirkung zeigen können. Das heißt, dass sobald eine gute Vorarbeit bei der OnPage-Optimierung vorliegt, sich, dass wesentlich positiver auf die OffPage-Optimierungs-Maßnahmen (Backlinks) auswirkt und somit wesentlich effektiver auf den gesamten Internetauftritt.

Erfahren Sie hier mehr über die OffPage-Massnahmen/Optimierung.